Naturkosmetik Box: Fairybox März 2019

Fairybox März 2019 Naturkosmetik Bewertung Erfahrung

(Werbung)

Der Frühling naht, ich weiß es genau – und auch die Fairybox März 2019 hat sich frühlingstechnisch schon in Schale geworfen! Vom Lippenstift in kräftigem Tulpenrot über das spritzig duftende Shower Gel bis hin zum Reinigungspuder für den Frühjahrsputz für den Körper ist einiges Interessantes dabei. Schauen wir uns die Naturkosmetik Produkte doch mal genauer an!

Wer sich für die Fairybox Februar interessiert, kann gerne hier klicken.

1. benecos Natural Shiny Lip Colour silky tulip

Der Lippenstift Natural Shiny Lip Colour von benecos erinnert mich tatsächlich an die Farbe der knalligen roten Tulpen, die im Garten langsam ihre Köpfe herausstrecken. Ich stehe eher auf gedecktere Farben, aber wenn man nicht so viel von dem Lippenstift aufträgt, finde ich die Farbe des Stiftes sehr schön. Einzelne Glitzerpartikel verleihen einen angenehmen Schimmer.

Was mir besonders gut gefällt: Der Lippenstift aus der Fairybox März 2019 hält super lange auf den Lippen, auch, wenn man zwischendurch z. B. etwas trinkt!

Leider ist er nicht vegan, da Bienenwachs enthalten ist. Auch mit drin: Jojobaöl, Sonnenblumenöl und Vitamin E – eine pflegende Wirkstoffkombination also auch für trockene Lippen. Ein sehr schönes Essential, das nun meine Handtasche komplettiert!

UVP: 4,99 € für 2,5 g (Originalgröße)

benecos Shiny Lip Lippenstift rot Healthlove Test

2. Naturkosmetik Test: i+m Berlin Age Protect Serum Repair

Yay, die passende Ergänzung zur Nährenden Creme aus der Age Protect Serie aus der Fairybox Dezember 2018! Ich bin ein echter Fan von i+m Berlin und auch total von Gesichtsseren. Und nun kommt das Age Protect Serum Repair mit der Fairybox März 2019 daher – perfekt! Dies ist unter anderem enthalten:

  • Avocadoöl – schützt vorm Austrocknen
  • Aloe Vera – feuchtigkeitsspendend
  • Hyaluron – feuchtigkeitsspendend
  • Tigergrasextrakt – regt die Kollagenproduktion an
  • Schmetterlingsflieder – Anti Blue Light Effekt

Das vegane Serum lässt sich gut auftragen und zieht schnell ein, auch der Duft ist sehr angenehm. Dabei ist es ergiebig und hinterlässt ein gepflegtes Hautgefühl – was will die schon leicht alternde Haut Anfang 30 mehr? Eine gute Wahl, liebes Fairyboxteam!

UVP: 21,90 € für 30 ml (Originalgröße)

Age Protect Serum Repair i+m Berlin vegan Fairybox

3. Creams Of The Stoneage Bodylotion

Die Naturkosmetik Marke Creams Of The Stoneage durfte ich dieses Jahr auf der Vivaness kennenlernen. Die Produkte wurden nach dem Paleo-Prinzip entworfen, was ich sehr interessant finde (mehr Infos dazu im Vivaness-Blogbeitrag)! Spannend sind auch die Inhaltsstoffe – neben Avocadoöl ist beispielsweise Quillaja-Extrakt enthalten, welcher aus der chilenischen Seifenbaumrinde gewonnen wird.

Für mich persönlich könnte die Bodylotion noch etwas angenehmer duften. Ich würde den Duft als etwas erdig bezeichnen, gerade bei Lotions mag ich es aber gerne etwas blumiger oder fruchtiger. Auch benötigt meine Haut einfach NOCH mehr Pflege jetzt im Winter, da dürfte das Produkt von Creams Of the Stoneage noch eine Schippe drauflegen. Sicherlich sind diese beiden Punkte aber eine Typfrage… Gute Idee, dass es die Bodylotion auch als Reisegröße gibt, so kann man sie zunächst ausgiebig testen.

UVP: 9,90 € für 50 ml (Reisegröße)

Creams of the Stoneage Bodylotion Healthlove Naturkosmetik

4. Powder of Nature Kaffee Reinigungspuder

Nanu, was hat sich denn da in die Fairybox März 2019 verirrt? Kaffee? Jein. Eigentlich handelt es sich um einen Reinigungspuder aus fein gemahlenen Heilkräutern, Heilerde und Getreide – im Ayurveda kennt man die Mischung als Ubtan. Man setzt es zum Reinigen der Haut ein, also als eine Art Peeling.

Hier ist nun Kaffee beigemischt, was man auch sogleich erschnuppern kann! Aber Achtung, nicht versehentlich in die Kaffeemaschine kippen – auf der Haut macht sich der Puder von Powder of Nature viel besser. Man muss ihn in der Hand mit Wasser vermischen, bis ein Brei entsteht. Dann ab damit ins zuvor von Make-up befreite Gesicht. Man kann die Mischung einwirken lassen oder direkt abspülen – ich habe mich für ersteres entschieden: Was später zurückblieb, war eine seidenweiche Haut, die sich sehr über die Behandlung gefreut hat! Wie ein kleiner Frühjahrsputz im Gesicht sozusagen.

Powder of Nature Kaffee Bewertung vegan Fairybox

Ein spannendes Produkt, das hier die Fairybox 2019 bereichert hat und welches ich so auch noch nicht kannte!

UVP: 19,90 € für 70 g (Originalgröße)

5. Pure Green Essential Shower Gel Melissa im Test

Och wie süß! Das Duschgel von Pure Green kommt in der Reisegröße daher und eignet sich natürlich perfekt zum Mitnehmen. Zwar bin ich in den letzten Tagen nicht verreist, getestet habe ich es trotzdem: Das Shower Gel duftet herrlich frisch und zitronig – ich meine, dass auch Lemongrass enthalten sein müsste. Es belebt und macht tatsächlich Lust auf Frühling – somit passt es perfekt in die frühlingshafte Fairybox März 2019!

Nice to know: Bei Pure Green handelt es sich um vegane, NaTrue zertifizierte Naturkosmetik aus Österreich. Die Produkte werden gerne in der Hotellerie als Kosmetik-Utensilien verteilt.

UVP: 0,99 € für 30 ml (Reisegröße)

Pure Green Shower Gel Melissa Test Healthlove tierversuchsfrei

Fazit: Naturkosmetik Box Fairybox März 2019

Oh ja, mit der Fairybox März 2019 darf der Frühling jetzt auf jeden Fall kommen. Besonders gut haben mir der benecos Lippenstift, das Age Protect Serum von i+m Berlin und der Reinigungspuder mit Kaffee gefallen!

Einen Gewinner würde ich dieses Mal nicht auswählen, denn im Grunde fand ich die Mischung in der Box insgesamt sehr ausgewogen. Auch die Bodylotion und das Shower Gel sind schließlich schöne Produkte. Daumen nach oben also für die Fairybox März 2019!

Als Goodie gab es dieses Mal übrigens ein kleines Päckchen Tampons in verschiedenen Größen von Milily. Das Unternehmen stellt Tampons aus Bio-Baumwolle an und man kann sie sogar im Abo bestellen!

Die Fairybox wurde mir zur Verfügung gestellt, was meine Meinung zu den Artikeln jedoch in keinster Weise beeinflusst.

Kommentar verfassen